Seilzug AS 7 – Motor

Kranelektrik

Zuverlässige Spitzenprodukte

Für Kran­anlagen mit Komponenten von STAHL CraneSystems sind Standard­schützsteuerungen für alle gängigen Steuer­spannungen erhältlich. In der Grund­ausführung werden die Komponenten mit Steck­verbindungen geliefert, soweit dies technisch möglich ist und den Anforderungen entspricht. Die Standard­ausstattung kann individuell und anwendungs­spezifisch mit unter­schiedlichen Steuer- und Überwachungs­komponenten sowie optionalen Frequenz­umrichtern für Hub­werke und Fahr­antriebe ergänzt werden. Mithilfe dieser Ausstattungen wird die Sicherheit im Material­transport erhöht und die System­lebensdauer der Anlage verlängert.

  • Einträgerbrückenkran mit Seilzug SH

    Kabel­stromzuführung

    • Lieferung komplett mit verzinkter C-Schiene, Befestigungs­zubehör, Ausleger­arme zum Anpratzen, Leitungs­wagen, Leitungen und Klemmenkasten
  • Kunststoffschleifleitung

    Kunststoff­schleifleitung

    • Lieferung komplett in geraden Teil­stücken, ein­schließlich Befestigungs- und Anschluss­zubehör, Ausleger­armen, Strom­abnehmerwagen 
  • Drei verschiedene Funkfernsteuergeräte als Drucktastengerät und ein Joysticksender in Meisterschalterausführung.

    Funkfernsteuergeräte

    • Drucktastengeräte mit Gürtelclip, optional mit Signalrückmeldung vom Kran
    • Robustes Kunststoffgehäuse
    • Schutzart IP 65
    • Weitere Funkfernsteuergeräte auf Anfrage
  • Kransteuerung

    Steuerung

    • Aufgeteilte Steuerung KSG: Hub- und Katz­fahrt auf der Katze, Kran­fahrt an der Kranbrücke
    • Komplette Steuerung KSK: alle elektrischen Geräte in einem Geräte­kasten, universell einsetzbar
    • 2 Geschwindigkeiten
    • Schutz­art IP 55
    • Temperatur­bereich –20 °C bis +40 °C
  • Frequenzumrichter für ›Fahren‹

    Frequenzumrichter für „Fahren“

    • Verlängerung der System­lebens­dauer durch stufen­­lose Beschleunigung und Verzögerung
    • Reduziertes Last­pendeln durch sanftes Anfahr- und Brems­verhalten. Schnelles, präzises Positionieren der Last.
  • Rotes Steuergerät mit NOT-HALT Schlagtaster.

    Steuergeräte

    • Robustes Steuer­gerät mit NOT-HALT-Schlag­taster und Steuerleitung
    • Die Schalt­elemente für Hub, Fahr­werk und Kran sind immer zweistufig.
    • Schutz­art nach IP 65
    • Zusätzliche Tasten, zum Beispiel für das Betätigen einer Hupe, lassen sich einfach realisieren.
    • Optional mit Last­anzeige. Alle angezeigten Daten können mithilfe des Multi­controllers SMC am Note­book aus­gelesen werden.
  • Großformatige Lastanzeige mit rot leuchtenden Ziffern.

    Lastanzeige

    • Vier­stellige 7-Segment-Last­anzeige SLD (Stahl Load Display), groß­formatig, rot leuchtend, steht mit verschiedenen Schnitt­stellen einschließlich CAN zur Verfügung.
    • Ziffern­höhe wählbar von 60, 100 oder 150 mm
    • Durch Benutzung des Standard­last­sensors ist kein zusätzlicher Sensor erforderlich.

Download

Broschüre

Die Krantechnik

28 Seiten

09.2017

Flyer

Die Sicherheits­distanzierung

4 Seiten

05.2016

Produktinformation

Kranelektrik

56 Seiten

01.2018 | Rev. 03.2018

Produktinformation

Explosions­geschützte Kranelektrik

40 Seiten

02.2018

Weitere Informationen

Tandemkran mit hochgesetzter Kranbrücke

Kopfträger

Robuste Kran­kopf­träger aus moderner Serienfertigung

 Kopfträger

Aufnahme vom Radblock SR mit Standardantrieb rechts

Radblock

Überall dort im Einsatz, wo Lasten verfahren werden.

 Radblock

Fahrantriebe für Kopfträger

Fahrantriebe

Frequenz­geregelte Fahr­antriebe für schnelles exaktes Positionieren der Last.

 Fahrantriebe

Bei der Herstellung explosionsgeschützter Krankomponenten geht STAHL CraneSystems keine Kompromisse ein: eigene Forschung, eigene Produktion, internationale Zulassungen. Und über 100 Jahre Erfahrung.

Komponenten Ex

Kran­technik für den Ex-Bereich – vom Kran­kopf­träger über Kran­steuerungen bis zum bronzierten Last­haken.

 Komponenten Ex

Mehrere Kettenzüge ST werden in England für die Wartung und den Austausch von Bahnschienen eingesetzt.

Engineering

Ingenieure und Techniker entwickeln aus einer der größten Produkt­paletten individuelle Sonder- und Speziallösungen.

 Engineering